• Mr and Mrs

Das Kleiderschrankdilemma

Mrs:

Jeden Morgen das gleiche Szenario: ich stehe vor meinem Kleiderschrank (oder besser gesagt in unserem Kleiderzimmer) und finde kein passendes Outfit für den Tag. Viele Frauen kennen und haben dieses Problem, der Kleiderschrank platzt aus allen Nähten und doch hat Frau nichts anzuziehen. Aber an was liegt das? Irgendwie fehlt immer genau dieses EINE Kleidungsstück, welches das Outfit komplett und ausserdem perfekt ergänzen würde. Naja ich muss auch ehrlich zugeben, ich LIEBE es zu shoppen und finde daher immer einen Grund und ein Kleidungsstück oder Accessoires, welches mir noch fehlt und dringend gekauft werden muss. Sind wir mal ehrlich, was macht Frau glücklicher als vollbepackt mit neuen Klamotten nach einer erfolgreichen Shoppingtour nach Hause zu kommen? Zusätzlich habe ich auch (leider) den Hang und Drang zum Perfektionismus. Somit muss möglichst alles aufeinander abgestimmt sein. Wenn ich meine klassischen Converse trage, ist die Farbe Rot irgendwo in meine Look wiederzufinden und wenn es «nur» ein roter Lippenstift ist, aber ich könnte auf dieses Detail nie verzichten (wie bereits in unserem Blogpost «Auf die Details kommt es an» beschrieben). Und da sich dieser «Tick» durch meinen gesamten Kleiderschrank zieht, habe ich zwar viele Kleider (ja muss ich echt zugeben), aber trotzdem nichts anzuziehen. Ich glaube ihr seht meine Problematik 😉 und diese wird sich so schnell auch nicht ändern lassen, aber damit kann ich leben (und ER hoffentlich auch 😊)


Mr:

Ja, FRAU hat es schon schwierig im Leben. Da quellt der Kleiderschrank fast schon über bei so vielen Einzelteilen, aber SIE beklagt sich trotzdem, dass SIE nichts anzuziehen hat. In unserem Fall ist der Kleiderschrank gar ein eigenes Zimmer, doch das macht die ganze Sache auch nicht viel besser. Dies ist wieder so ein Moment, wo ich froh bin, ein Mann zu sein. Mich damit rumquälen zu müssen, ob nun der Nagellack zur Bluse passt oder im Kontrast mit der Handtasche optimal zur Geltung kommt, das wäre mir wirklich zu umständlich. Auch das gefühlt stundenlange herumstehen vor dem Spiegel und austesten von verschiedenen, nicht nur Accessoires, sondern ganzen Kleiderkombinationen! Das ist schon ein Phänomen, welches ich als Mann nicht kenne. Selbstverständlich legen auch wir Männer Wert auf gute Kleidung, aber bei uns reicht es einmal am T-Shirt zu schnüffeln, um zu entscheiden, ob wir das nochmal anziehen. Klar, farblich muss das Outfit schon irgendwie zusammenpassen. Aber man(n) ist da einfach gestrickt. Simple, eher dunkle Farben kann ich jedem empfehlen (und mit meiner gesegneten Farbenblindheit sowieso 😉). Und falls dann das Outfit doch nicht so gut gewählt ist, weil man morgens früh vor dem Kleiderschrank kaum klar denken kann, dann hat man(n) ja noch eine Outfitexpertin im Haus, welche einem sehr gerne darauf aufmerksam macht, dass die braune Hose, das rote T-Shirt und die blaue Strickjacke vielleicht doch nicht ganz so gut kombiniert sind..


♥-lichst

Mr & Mrs


Follow us on Instagram 

© 2019 by Mr and Mrs - Schweiz