• Mr and Mrs

Frauen und der (weihnachtliche) Dekowahn

Mr:

Als Mann ist man genetisch wahrscheinlich nicht gerade mit dem „Auge fürs Detail“ ausgestattet. Entsprechend widerspiegelt sich mein Aufwand beim Dekorieren höchstens auf unterstützende Worte, Nicken und ab und zu eine Einkaufstour in Einrichtungsläden. Mir ist das aber grundsätzlich auch sehr recht so und ich glaube IHR ebenfalls. Gerade zur Vor-Weihnachtszeit gipfeln sich die Dekoideen von IHR im Jahreshöhepunkt. Von Kerzen, Lichterketten über den Adventskranz bis zu Weihnachtsbaumkugeln ist alles mit dabei. Und SIE ist voll in ihrem Element und kann ihrer Kreativität

freien Lauf lassen. Als ziemlich unkreativ und farbenblind, sind meine Veranlagungen natürlich auch eher suboptimal für die Innendekoration einer Wohnung. Entsprechend bin ich umso glücklicher, wenn SIE eine doppelte Veranlagung hat, was Farbkombinationen, Details und Einrichtung anbelangt. Und dies bezieht sich natürlich nicht nur auf die Weihnachtszeit. Obwohl dies der jährliche Höhepunkt ist, hat SIE bereits früher in der gesamten Wohnungseinrichtung ihr Talent unter Beweis gestellt. Und Schlussendlich ist es doch eine Win-Win Situation für die Beziehung. SIE dekoriert gern, ich lasse sie dekorieren und gemeinsam geniesst man die Stunden in der schönen Wohnung. Perfekte Symbiose!


Mrs:

Weihnachten rückt immer näher und somit auch die Zeit der Gemütlichkeit. Und mal ganz ehrlich, was gibt es gemütlicheres als eine schön dekorierte Wohnung? ER kann meinen ganzen Aufwand nicht recht nachvollziehen. Seiner Meinung nach würde es reichen, eine Kerze mitten auf den Tisch zu stellen und wenn’s richtig übertrieben sein soll noch ein, zwei Weihnachtsbaumkugeln neben dran und that’s it! Ich gestehe offen und ehrlich, in diesem Jahr hat mich der Dekowahn so richtig gepackt und dies nicht nur an Weihnachten, am Liebsten würde ich unsere ganze Wohnung umgestalten. In regelmässigen Abständen wache ich Mitten in der Nacht mit einer neuen Idee auf, welche ich so schnell wie möglich umsetzten möchte. Von neuen Bilderideen bis hin zu aufwändigen DIY-Projekten, kein Aufwand ist mir zu hoch. ER braucht aktuell echt ziemlich viel Geduld mit mir was dieses Thema anbelangt. Aber mal ehrlich, ER kann dankbar sein übernehme ich diesen Part in unserer Wohnung, ansonsten würden unsere vier Wände wahrscheinlich recht spärlich eingerichtet daherkommen. Aber auch ich darf mich nicht beklagen, immer wieder hört er sich meine neusten Hirngespinste an und springt mit mir von einem Shop zum nächsten, um all meine Ideen zu realisieren. IKEA kennt er mittlerweile so gut wie seine eigene Hosentasche. 😉 Allerdings gibt’s als Belohnung auch immer noch einen Hot-Dog am Ende unseres Marathons. Es soll ja auch auf das männliche Wohl geachtet werden. Somit ist er glücklich und ich kann mich zufrieden meinen nächsten Projekten widmen und es werden definitiv noch einige sein. 😊


♥-lichst

Mr and Mrs


Follow us on Instagram 

© 2019 by Mr and Mrs - Schweiz