• Mr and Mrs

Päärchen-Zeit


Mrs:

Was bedeutet für euch Zeit miteinander zu verbringen? Ist gemeinsame Zeit bereits das alltägliche gemeinsame Nachtessen oder sind es die Momente die man bewusst miteinander verbringt? Dieses Thema beschäftigt uns immer wieder und die Diskussionen werden regelmässig ziemlich hitzig.

Während ER sich ständig Zeit mit den Jungs wünscht, hoffe ich auf eine „Date-Night“ nur für uns. Für mich ist es enorm wichtig, dass uns der Alltag nicht plötzlich heimsucht. Da ich aus früheren Erfahrungen weiss, wie schnell dies passieren kann und wie tödlich es für eine Beziehung ist, versuche ich mich mit Händen und Füssen genau gegen diesen „Alltagstrott“ zu wehren. Ich erachte es als enorm wichtig gemeinsame Momente zu geniessen und da gehört für mich auch kein gemeinsamer Arbeitsweg oder das alltägliche Abendessen dazu, vielmehr die bewussten gemeinsamen Momente. Es muss nicht gleich ein ganzes Wochenende sein, aber vielleicht ein Nachtessen in einem schicken Restaurant, ein gemütlicher Spaziergang oder ein spontaner Kinobesuch. Ich glaube den Frauen allgemein sind die Stunden nur mit ihrem Partner sehr wichtig, während die Männer sich kaum entscheiden können mit wem und wo sie hingehen sollen. Klar darf auch die Zeit mit den Mädels oder der gesamten Clique nicht unterschätzt werden, diese sind äusserst wichtig für den Ausgleich und das soziale Leben. Diese Stunden dürfen definitiv nicht unterschätzt werden. Schlussendlich zählen die richtige Mischung und der Wille, bewusst Momente als Paar zu verbringen.


Mr:

Ja das Thema Zeit miteinander verbringen, da haben Frauen und Männer eine unterschiedliche Auffassung. Und ich hoffe, ich bin nicht der einzige Mann, der das so sieht. Manchmal habe ich das Gefühl, dass man es den Frauen sowieso nicht recht machen kann. Ich bin einer, der immer das Gefühl hat, zu wenig Zeit zu haben. Wenn ich das Eine mache, dann habe ich das Gefühl, ich sollte eigentlich am anderen Ort sein und umgekehrt. Und dies ist natürlich auch für SIE überhaupt nicht zufriedenstellend.

Als Mann sehe ich das Thema Zeit in einer Beziehung nicht so eng. Ein paar schöne und gemütliche Stunden zu Hause, einen Filmabend oder das gemeinsame Nachtessen. Dies sind alles gute Beispiele für die gemeinsame Zeit. Natürlich geht es dabei nicht nur darum, einfach gemeinsam etwas zu machen, sondern es soll möglichst „bewusst“ geschehen, mit Gesprächen, Diskussionen und gegenseitigem Interesse zeigen. Aber für mich kann das Thema „Zeit miteinander verbringen“ auch innerhalb der eigenen 4 Wände passieren und muss nicht immer mit externen Aktivitäten verbunden sein. Bei IHR kommen dann oft Anmerkungen und Hinweise, dass ich mir nicht genug Zeit nehme oder nichts Gemeinsames organisiere. Ich denke, hier ist ein grundlegendes Missverständnis in vielen Beziehungen. Männer haben halt nicht so eine enge Sicht auf diese Thematik und empfinden das „alltägliche“ gemeinsame Essen oder gemeinsame Filmabende auch als „gemeinsame“ Zeit. Gerade, weil ich nicht immer viel Zeit habe, sind solche gemeinsame Ereignisse deshalb bereits Zeichen von gemeinsamer Zeit. Es muss nicht immer extravagant sein, denn genau solche privaten Momente machen doch eine Beziehung aus. Hier würde SIE mir wahrscheinlich auch zustimmen und wahrscheinlich geht es IHR und den restlichen Frauen im tiefen Innern nicht um das Essen oder den Kinoabend. Es geht ihnen darum, dass sie sehen, dass ER etwas Gemeinsames organisiert, egal was.


♥-lichst

Mr & Mrs

Follow us on Instagram 

© 2019 by Mr and Mrs - Schweiz