• Mr and Mrs

Wochenendtrip nach Colmar

Aktualisiert: 6. Feb 2018



Nach einer ziemlich anstrengenden und nervenaufreibenden Zeit haben wir beschlossen uns eine kleine Auszeit zu gönnen. Unsere Wahl fiel ziemlich schnell auf Colmar, eine kleine Stadt im Elsass in Ostfrankreich.

Warum ausgerechnet Colmar fragen sich nun sicher einige. Diese Frage ist aber schnell beantwortet. Wir wollten kein Shoppingweekend machen oder eine stundenlange Autofahrt auf uns nehmen, um ans Meer zu fahren, daher haben wir uns für dieses wundervolle Örtchen in Frankreich entschieden.

Die Atmosphäre ist wunderbar, die Leute äusserst freundlich und zuvorkommend und die wichtigsten Hotspots sind gut zu Fuss erreichbar. Wir haben uns von der ersten Minute an extrem wohlgefühlt und konnten perfekt abschalten. Besonders beeindruckend fanden wir die Gestaltung der romantischen Altstadt mit all den frischen Blumen, welche ganz offensichtlich mit viel Liebe gepflegt werden. Colmar können wir für einen Wochenendtrip oder eine kleine Auszeit zu zweit definitiv weiterempfehlen.


Unsere Hotelempfehlung:

Wir haben uns für das Hotel «Le Colombier» im Herzen der Stadt entschieden. Die absolut perfekte Wahl! Das Personal war sehr freundlich und zuvorkommend. Bei unserer Ankunft haben wir gleich ein Upgrade erhalten, welches wir natürlich dankend angenommen haben. 😊 Der kleine Garten im Innenhof war der perfekte Ort, um am späten Nachmittag noch gemeinsam ein Glas Wein zu trinken und zu entspannen. Das Zimmer war, wie das gesamte Hotel, sehr sauber und gepflegt. Falls es uns wieder einmal nach Colmar zieht, werden wir ganz bestimmt wieder dieses Hotel buchen. www.hotel-le-colombier.fr/de/


Must-see:

Natürlich haben auch wir uns die «traditionellen» Hotspots der Stadt angeschaut, wie die tolle Altstadt, die Ill welche durch das Städtchen fliesst und Little Venice. Unser persönliches Highlight war allerdings unsere spontane Radtour zum Base Nautique. Die Bilder auf der Homepage dieser Anlage sind leider ziemlich veraltet und der Strand wirkt extrem überlaufen. Vor Ort konnten wir uns allerdings vom Gegenteil überzeugen. Das Bad ist sehr gepflegt und obwohl es Samstag war, kamen

erst am Nachmittag etwas mehr Besucher, allerdings wurde es nie richtig überfüllt und man hatte immer noch genügend Platz für sich. Wer im Sommer nach Colmar geht muss sich wirklich einen Besuch an diesem tollen Strand mitten im Elsass einplanen. Wie bereits erwähnt haben wir uns für die Anreise mit dem Rad entschieden, wer lieber mit dem Auto hinfahren möchte, ist auch überhaupt kein Problem, es hat genügend Parkplätze. Falls ihr auch ein Velo mieten wollt, könnt ihr dies direkt am Bahnhof von Colmar machen. Fragt bei der Vermietung allerdings nicht nach dem Weg, wir haben uns dank ihrer Wegbeschreibung verfahren und anstatt 25 Minuten Weg waren wir bei der Anfahrt eine knappe Stunde unterwegs. Allerdings müssen wir an dieser Stelle ehrlich sagen, der Umweg hat sich gelohnt. Die Landschaft ausserhalb von Colmar ist definitiv empfehlenswert. Unsere Fahrt hat uns vorbei an typischen Elsasser-Häusern über Waldwege bis hin zu Rebbergen geführt.

www.agglo-colmar.fr/base-nautique

www.velodocteurs.com


Restaurantempfehlung:Unser Tipp vorab: sucht euch jeweils ein Restaurant abseits der Touristenmeile. Oft ist das Essen an diesen Orten noch besser und die Bedienung umso freundlicher. Genau diesen Punkt haben auch wir in Colmar befolgt und somit ein wunderbares Lokal gefunden. Das «Le Palais des Légendes» ist etwas abseits an einer eher ruhigeren Strasse gelegen, aber definitiv ein Besuch wert. Wir haben uns einen typischen Elsasser-Flammkuchen gegönnt und waren schlichtweg begeistert. Das Essen war hervorragend und die Bedienung äusserst freundlich und zuvorkommend. Preis-Leistung ist mehr als nur top! Sie haben keine Hompage, daher verlinken wir euch hier ihre Facebookseite: Le Palais de Légends

Nun wünschen wir euch viel Spass bei eurer Erkundigungstour durch dieses tolle Örtchen. 😊


♥-lichst

Mr & Mrs

Follow us on Instagram 

© 2019 by Mr and Mrs - Schweiz